Neujahrsspringen vom 30. – 31. Dezember 2021 & 2. Januar 2022 / Arbeitseinsätze

Liebe Mitglieder  

Die Vorbereitungen für unser Neujahrsspringen laufen auf Hochtouren. Um Euren Wünschen betreffend Arbeitseinsätze gerecht zu werden und vor allem um Ab- und Ummeldungen zu vermeiden, bitten wir Euch, um folgende Antworten bis am Sonntag, 21. November 2021.
Aufgrund der momentanen Covid-Bestimmungen müssen wir das Neujahrsspringen mit Zertifikatspflicht durchführen. Alle welche einen Helfereinsatz leisten, müssen ein Zertifikat (geimpft, getestet, genesen) vorweisen, ausgenommen zum Aufstellen- und Abbauen am Dienstag 28.12.2021, Mittwoch 29.12.2021 und Montag 03.01.2022. 
Für Eure Unterstützung bedanken wir uns ganz herzlich. Ohne Euren Einsatz könnte eine solche Veranstaltung nicht durchgeführt werden. Der Einsatzplan ist eine Woche vor der Veranstaltung auf der Homepage aufgeschaltet.
 
Liebe Grüsse
 
Lea Minnig
OK-Präsidentin
 

Meinen Einsatz am Neujahrsspringen 2022 kann ich wie folgt leisten (bitte alle möglichen Varianten ankreuzen):

Grundsätzlich werden die Arbeitsstunden für das jeweilige Jahr angerechnet, in welchem sie geleistet werden. Wem jedoch noch Stunden fürs Jahr 2021 fehlen, darf auch all seine geleisteten Stunden am Neujahrsspringen 2022 in die Arbeitskarte 2021 aufschreiben.