Der Kavallerieverein Dielsdorf und Umgebung

ist wohl mit seinem Gründungsdatum 1905 einer der älteren Vereine der Region. Seit 1932 verfügt er über eine Reithalle, die seinerzeit im Frondienst erstellt und über Anteilscheine finanziert wurde. Ab 1972 mit der Auflösung der Kavallerie verändert sich die Struktur des Vereins - immer mehr zivile Reiter und Reiterinnen machen im Verein mit. Seit dem Jahr 1985 erscheint regelmässig das "Cavaletti" als vereinseigenes Mitteilungsblatt. 1996 konnte sich der Verein einen Traum erfüllen: die Reitanlage "Lägern" mit grosser Halle, Tribüne mit Sitzplätzen, Aussenreitplatz, Concourswiese, Reiterstübli und vielen Parkplätzen konnte eingeweiht werden. Der KVD betreut heute ca. 300 Mitglieder aus 13 umliegenden Gemeinden, mehr als 70 sind aktive Reiter und Reiterinnen. Viele Mitglieder haben Anteilscheine gezeichnet, mit welchen 1996 die Reitanlage finanziert wurde. Im Internet ist der KVD unter "www.kvd.ch" mit einer Homepage vertreten. Neben aktuellen Vereinsinformationen werden Veranstaltungsprogramme, Start-und Ranglisten, Kurssausschreibungen usw. publiziert.